Zwischen Zufall und Absicht

Zwischen Zufall und Absicht

experimentelles freies abstraktes Arbeiten

Wochenend-Workshop in meinem Atelier 18. – 19. September 2021

Sa 10 – 17h, So 10 – 16h, , max. Teilnehmerzahl 3,  Kosten 200.-
dieser Kurs ist für Geübte
Anmeldung: anne.cart@gmx.de

Wo: Babelsbergerstrasse 40/41, 10715 Berlin

Wir verlassen vertraute Pfade, experimentieren, nutzen den „Zufall“ für unsere Bildkompositionen und geben uns dem Fluss und der Freude am malen hin und lassen ein Bild entstehen, Schicht um Schicht…
wir entdecken interessante Untergründe, durch Verwendung verschiedenster Materialien, collagieren, verwenden Kreide, Asche, Tusche, Acryl,… mal flüssig, mal kompakt… arbeiten mit Pinseln, Spachtel, Lappen, schütten…
Wir arbeiten gleichzeitig an mehreren Arbeiten, sodass sie zwischendurch trocknen können..
wir lassen uns von der Grundierung spielerisch weiterführen, Spannung von Fläche, Linie und Form; Rhythmus. .
Es gibt kein Falsch, jedes Blatt oder Leinwand kann weiterbenutzt werden für die nächste Schicht. So entsteht Tiefe und Geheimnisvolles.
Malerisch frei experimentell gepaart mit zeichnerischen Spuren lassen wir unsere eigenen Bildwelten entstehen. Eine Reise voller Neugierde und Freude am Prozeß des Entstehenlassen.

Ich werde immer wieder Möglichkeiten vorführen, ansonsten könnt ihr sehr frei arbeiten und ich stehe euch mit Rat und Tat zur Seite.
Dazwischen werden wir kleine Bildbesprechungen machen.

Bringt bitte Fotos, Kopien, die euch gefallen, mit, diese dienen uns für die Findung einer reduzierten Formensprache, die zur Abstraktion führt.

Ich freue mich auf ein kreatives Wochenende!

Material ist bitte mitzubringen:

falls etwas nicht vorhanden ist, bitte mich kontaktieren, dann gibt es die Möglichkeit es aus meinem Atelier zu nutzen (Ausnahme Pinsel)

grosse breite und schmale Borsten-Pinsel (1-4cm oder grösser), ev.Aquarellpinsel
– Acrylfarben- Kohle, Asche (falls vorhanden)
– Tusche schwarz
– Kreiden (Pastell, Öl), Graphitstifte, Aquarellstifte (schwarz), Bleistift weich
– Gesso/Grundierweiss
– Acrylbinder (falls vorhanden)
– Spachtel, alte Schwämme, Handbürsten, Zahnbürsten um Farbe aufzutragen..
– Collagematerial, z.B. Seidenpapier, Skizzen, Kopien eigener Fotos oder Zeitungsbilder, Texte, 
  Stoffreste…
– Sand, Holzspäne… was euch so inspiriert um damit eine Grundierung zu bereichern (keine
  organischen Materialien!)
– Schere
– Arbeitskleidung
– Bespannte Keilrahmen oder andere Malgründe (max 50 x 50), da wir an Tischen arbeiten,
  ca 2-3 Stück, je nach dem wie 
  schnell ihr arbeitet
– Acryl-Malblock A3 falls vorhanden

Papier 50 x 70 und A4 wird bereitgestellt, sowie Acrylbinder, Pigmente, weisse Farbe….
Buchbinderkarton 30 x 30 gibt es je 3 Stk pro Teilnehmer
anderes Material kann mit einem kleinen Unkostenbeitrag genutzt werden.

Wir werden an beiden Tagen eine kurze Mittagspause machen, am besten etwas kleines zum essen  mitbringen, da es nicht so viele Cafes um die Ecke gibt.. vielleicht tut auch ein kleiner Spaziergang im Volkspark gut
Tee, Wasser gibt es bei mir

Bei weiteren Fragen, könnt ihr mich gerne telefonisch kontaktieren 0178-2851619 oder 030-68078233

Anmeldung:

Anne-Francoise Cart, anne.cart@gmx.de,  0178-2851619
mit euren Kontaktdaten, Email und Telefonnummer