Wenn Punkte eine Geschichte erzählen

Wenn Punkte eine Geschichte erzählen

Tagesworkshop

Dienstag 7. September
abgesagt

10 – 17h in meinem Atelier

Babelsbergerstr. 40/41, 10715 Berlin

Kursgebühr 90.- min. 3, max. 6 Teilnehmer, Anmeldung: anne.cart@gmx.de
keine Vorkenntnisse nötig

Dieser Kurs ist inspiriert von der Kunst der Aborigines in Australien, speziell dem Dot-Painting, wo Punkt an Punkt gesetzt wird.

Dieser Kurs ist eine Einladung zur eigenen Spurensuche und eine Begegnung mit der australischen Kultur der Aborigines. Wir werden unsere eigenen Symbole finden.
Es ist ein meditatives Arbeiten, eine wunderbare Möglichkeit für einen Tag den Alltag vollständig hinter sich zu lassen – Punkt für Punkt ensteht ein meist abstraktes Bild, das seine ganz eigene Geschichte erzählt und seine Geheimnisse birgt.

Meine eigene Kunst war oft inspiriert von der Kunst der indigenen Völker. Der Gedanke, dass es bei Ihnen wenig um L’Art pour L’Art geht, sondern es in allem auch einen spirituellen Hintergrund gibt, sei es Schutz, Gebet oder einfach eine Geschichte, hat für mich etwas ganzheitliches.

Arbeitsmaterial wird gestellt.
Wer mag kann auch Fotos mitbringen, die ihn inspirieren, die in ihm einen Seelenklang auslösen.
Wir arbeiten auf Hartfaserplatten 20 x 20 oder 30 x 30 mit Acryl und Rundholzstäbchen.

Wir werden 1h Mittagspause machen, am besten etwas kleines zum essen  mitbringen, da es keine Cafes um die Ecke gibt.. vielleicht tut auch ein kleiner Spaziergang im Volkspark gut
Tee, Wasser, Kaffee gibt es bei mir

Bei weiteren Fragen, könnt ihr mich gerne telefonisch kontaktieren 0178-2851619
oder 030-68078233

Ich freue mich auf einen kreativen Tag mit euch!

Anmeldung:
Anne-Francoise Cart, anne.cart@gmx.de,  0178-2851619
mit euren Kontaktdaten, Email und Telefonnummer