Archiv des Autors: Anne Cart

Workshops

Workshops

Inhalt folgt später

Es werden Januar – April 2019 wieder Wochenend-Kurse in meinem Atelier stattfinden

Wer gerne dazu Einladungen erhalten möchte, schreibe mir bitte eine Mail und ich informiere sie, sobald die Kursdaten stehen.
art@anne-cart.de

offenes Atelier

offenes Atelier

Am Samstag, den 25. Mai 2019 von 14 – 19 Uhr

öffne ich mein Atelier für euch.
Kommt vorbei, neue Arbeiten, Grafiken, Kunstkarten
Zeit zum schmökern, ins Gespräch zu kommen in einem kleinen Rahmen und natürlich dürft ihr auch Arbeiten erwerben. Neu, nun auch Kartenzahlung möglich

Babelsbergerstrasse 40/41, 10715 Berlin, 1. Hof li Aufgang, Aufzug in die 4. Etage
falls ihr mich nicht findet 0178-2851619

 

 

Spring time

Spring time

Anne-Françoise Cart
Malerei & Collage
zwischen abstrakt und gegenständlich

Vernissage am Freitag, den 3. Mai 2019, 19 Uhr

in der Galerie Gondwana, Merseburgerstr.14, 10823 Berlin – Schöneberg, 0151/56504967,
jeweils Mittwoch bis Freitag von 14 -18 Uhr und nach Vereinbarung
Ausstellung vom 3. Mai 2019 – 24. Mai 2019

Am Wasser, in der Landschaft, im Wald, überall spriesst zartes Grün und hat den Winter abgelöst.
Den Spuren folgen, den Empfindungen, die eine Landschaft auslösen, den bruchstückhaften Assoziationen… Bilder beziehen sich immer auch auf die Ebene hinter den Worten, das Unsichtbare und noch Verborgene. Die Wege führen zu etwas Neuem, Bekanntes verwebt sich mit dem Moment, mit der Veränderung.
Auch wenn viele der Arbeiten von Anne-Francoise Cart eher abstrakt sind, erinnern sie uns oft an Landschaften. Durch ihre vielfältige Arbeitsweise, das Arbeiten mit verschiedensten Materialien, aus vielen Schichten und Techniken bestehend, schafft sie es uns Bilder zu präsentieren, in denen man in ein Reich der Poesie eintauchen kann.

Openair-Gallery

Openair Gallery

am Sonntag, den 5. Mai 2019
von 10 – 20 Uhr

auf der Oberbaumbrücke Berlin Friedrichshain – Kreuzberg

Berlins grösste Ausstellung unter freiem Himmel
100 Künstler stellen aus und präsentieren ihre Arbeiten
Malerei, Fotografie, Skulpturen, Grafik

Ihr findet mich am Stand Nr. 15
Ich freue mich auf euren Besuch

 

Ich im Wir

Ich im Wir

25 Jahre Gedok Brandenburg, anlässlich dieses Jubiläums laden wir herzlich zu dieser Ausstellung in die Galerie Kunstflügel,
Seebadallee 45, 15834 Rangsdorf ein, http://www.gedok-brandenburg.de

Vernissage, Sonntag, 7. April 2019 um 15 Uhr
da wir sehr viele Besucher erwarten, bitten wir um Anmeldung 033708 70733, kunstfluegel@t-online.de

45 Künstlerinnen präsentieren Arbeiten zum Thema “Ich im Wir” in den verschiedenen Genres.
Ganz verschiedenen Rangehensweisen und Statements machen diese Ausstellung sehr inspirierend. z.b. “Im Wir ist das Ich verwurzelt – erst im Ich eröffnet sich das Wir” Angela Willeke

Ausstellung  7. April – 19. Mai 2019
Öffnungszeiten Do – So 14 – 18 Uhr

PDF-Flyer inkl. Zusatzveranstaltungen Aussenseite, Innenseite

Convivencia in Bremen – Ausstellung & Konzert

Convivencia in Bremen – Ausstellung & Konzert

10.März – 22.April 2018

Bilder von Anne-Francoise Cart, Beate Simon und Rodi Khalil

Vernissage am Samstag 10. März um 19 Uhr

Konzert mit der Band Bazar andalus um 20 Uhr
orientalischer Worldjazz & Liebeslyrik mit Wolfgang Schmidbauer, Dieter Halbach, Esmail Saedi, Ludger Rother, Jelka Mönch

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 17 Uhr, So 11-12 Uhr

St. Remberti-Gemeinde Bremen, Friedhofstrasse 10, 28213 Bremen, Tel, 0421-20157-0
www.remberti.de
la-convivencia.de

Follow the path

follow the path

Malerei & Collagen
von Anne-Francoise Cart

im Zimmer 16 in Pankow

Vernissage am Montag, den 14. Mai 2018 um 18 Uhr
mit Musik von Cathrin Pfeifer, Akkordeon

Die Ausstellung läuft vom 14.5. – 29.6..2018
jeweils 1 Stunde vor den Abendveranstaltungen ist geöffnet

Zimmer 16, Florastrasse 16, 13187 Berlin, www.zimmer-16.de

Interview mit mir zur Ausstellungseröffnung als Video,
mit Anne Franke, der Kuratorin, es ist zwar etwas unscharf, aber hört rein..

zur Bildergalerie follow the path

Künstlerinnen und ihr Kapital

Künstlerinnen und ihr Kapital

Mittwoch, 14. März 2018

16 Uhr Führung durch die Ausstellung “das andere Kapital”
mit Dr. Gerlinde Förster & Christine Düwel
18 Uhr Künstlerinnen und ihr Kapital
Bilder – Texte – Musik, Künstlerinnen im Gespräch zur Ausstellung

im Landtag Brandenburg, alter Markt 1, 14467 Potsdam, Raum 1.070, Treffpunkt Eingangsfoyer
www.landtag.brandenburg.de
www.gedok-brandenburg.de

 

Kunstsymposium

Interkulturelles Kunstsymposium Wiesenburg
am Samstag, den 2. September 2017

CONVIVENCIA – die Kunst des Zusammenlebens, Musik, Poesie und Malerei

zur Bildergalerie des Kunstsymposiums
zum Video des Kunstsymposiums

Abschluss-Ausstellung um 18.30 in der alten Schule Wiesenburg
mit Rodi Khallil, Anne-Francoise Cart, Adnan Abd Al-Rahman, Beate Simon
Konzert der Band Bazar andalus ab 20 Uhr in Mal’s Scheune
mit Wolfgang Schmidbauer, Dietmar Roth, Esmail Saedi, Dieter Halbach

alte Schule Wiesenburg, Hermann-Boßdorfstr. 14, Mal’s Scheune, Zum Winkelteich 4, 14827 Wiesenburg Weiterlesen

Bildergalerie “das andere Kapital”

 

Abstrakte 2017/18

Fontane Weg-Suche

Anlässllich des 200 Jahres-Jubiläum von Fontane entstand diese Serie
Weg-Suche Freiheit damals und heute

Die Arbeit zu diesem Thema besteht aus abstrakten Collagen, mit Papieren aus Fontanes Notizbüchern, geschredderten Texten, kombiniert mit Malerei und verschiedensten Materialien. Es entstehen Schichten, aus denen Zeichen, Linien oder Formen durchschimmern oder auf der Oberfläche erscheinen. Das “Neue” entsteht auf dem Humus der Vergangenheit, verwebt sich
oder hebt sich ab.

das kleine Format

Das andere Kapital

Das andere Kapital

16. Januar – 29. März 2018
Mo – Fr von 8 – 18 Uhr

Künstlerinnen der GEDOK Brandenburg rücken mit dieser Präsentation immaterielle Werte als Kapital ins Blickfeld.

ein Ausstellungskatalog,  erhältlich im Landtag oder als pdf führt sie durch die Ausstellung und es finden öffentliche Führungen statt, Termine s.u. (weiterlesen) beides kostenlos

Einladungskarte als pdf
Bildergalerie “das andere Kapital”

Landtag Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam, www.landtag.brandenburg.de

Der Begriff „Kapital“ lenkt die Gedanken unweigerlich in Richtung Wirtschaft. Worte wie Rendite, Investition oder Kapitalgesellschaft bestimmen Denken und Handeln. Grund genug, einer Betrachtungsweise zu folgen, die nach dem „anderen Kapital“ fragt. Weiterlesen

2015/16

Bildergalerie Kunstsymposium 9.2017

2013/14

Bildergalerie China

 

 

 

Spurensuche

Grün Blau

An der Oder

Spurensicherung

Wenn Dir jemand erzählt,
dass die Seele mit dem Körper zusammen vergeht
und dass das, was einmal tot ist, niemals wiederkommt, so sage ihm:
Die Blume geht zurgurnde, aber der Samen bleibt zurück
und liegt vor uns, geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens.
Khalil Gibran

Diese Serie ist zum Thema Leben, Sterben und Veränderung entstanden.Als erste Schicht sind Kopien von Fotografien von Verblühtem.
Vielleicht  bleibt der “Samen” sichtbar oder er verschwindet und beeinflusst dennoch das Entstehende.
Wie im Leben auch, alle Erfahrungen die wir machen sind die Grundlage von dem was jetzt ist oder kommen wird. Auch wenn die Vergangenheit vielleicht gar nicht mehr sichtbar ist.

 

Ostsee

Nebelbriefe

Landschaften

Novemberlandschaft

music-tunes

Interpretationen zu Musik & direkte Interaktionen mit Live-Musik

no name

african stories

in between

Gedanken zur Serie in-between – coffeetime

Die Inspiration zur dieser Serie kam in einer Kaffeepause in meinem Atelier. Die Zeit dazwischen, the time in between. Ich verwendete die Kaffeepads, trocknete sie, druckte sie auf verschiedenes Papier und fügte sie in Collagen neu zusammen. Es erfreut mich immer wieder, wenn ich Dinge in anderem Kontext wieder verwenden kann, statt sie weg zu schmeissen.

In between – die Zeit dazwischen – da wo das Unerkannte, das Unbekannte herein kommen kann. So kommt die Kreativtät aus scheinbar banalen Situationen, der Kopf wird leer und eine Reise beginnt, wo das Ziel erst im Prozess greifbar wird.

 

 

Federspiel

daily scenes

Akte

Platanen-Geschichten

Am Wasser

Stein-Wasser-Welten

Die “Abstraktion” in der Natur begegnet uns überall!
die Lebendigkeit des Steins und seine Veränderungen

Nature Art

Samen werden abgeworfen, verteilt, leere Hüllen…
Der Wandlungsprozess der Natur – dies landet alles in meinem Atelier
und findet den Weg in die Arbeiten

Akte

vis à vis

Frauenporträts

Frauenporträts aus verschiedenen Kuluren

Landschaften

Objekte